Aktuelles
Beiträge aus 2009 2011 2012 2013 2015 ...oder ganz aktuell... 2016

09. Dezember 2010 - Weihnachtsmarkt auf Schloss Moyland

Auch in diesem Jahr waren wir wieder auf dem Weihnachtsmarkt auf Schloss Moyland. Darauf freuen wir uns schon das ganze Jahr. Dieses wunderschöne Wasserschloss mit seinem weitläufigen Park wird weihnachtlich beleuchtet und beeindruckt uns immer wieder.

Zusammensitzen

Es hat geschneit und gefroren und das machte die Kulisse natürlich noch viel malerischer. Der Schlossgraben war völlig zugefroren. Reif hing in den Zweigen und große Laternen und viele Lichterketten erhellten die Dunkelheit.

Zusammensitzen

So schön haben wir das Schloss noch nie erlebt. Die handwerklichen Kunstwerke, die hier gezeigt werden, waren auch in diesem Jahr wieder ganz besonders ausgewählt und liebevoll arrangiert. Manche Künstler haben ihren Verkaufsstand als Gesamtkunstwerk dargestellt und so ein Arrangement lockt natürlich Mensch und Tier in ihren Bann.

Zusammensitzen

Wir sind auch dieses Mal mit einem zufriedenen Eindruck wieder nach Hause gefahren, ohne Hektik und Stress haben wir diesen schönen Weihnachtsmarkt auf uns wirken lassen und haben uns über diese schönen Dinge gefreut.


07. Dezember 2010 - Damenbesuch

Aus dem hohen Norden kam sie dahergewirbelt - mitten im Schneesturm. Ich dachte schon, ich sehe nicht richtig.

Zusammensitzen

Darf ich vorstellen: Cascanielle von Cascanielles Garden, genannt Abby. Alleine der Name klingt schon wie Musik. Aber kein Adagio, das war schon ein richtiges Allegro. Passen wir nicht wunderbar zusammen? Glenn und Abby - das hört sich doch gut an. Sehen wir nicht aus wie ein altes Ehepaar?

Zusammensitzen

Es ging nicht anders. Dieser Hündin kann doch kein Rüde lange widerstehen. Ich auch nicht. Das Crescendo steigerte sich mehr und mehr und dann - feierten wir Hochzeit!

Das war ein rauschendes Fest. Unsere Leute freuten sich wie doll. Abby, mein Schatz, mein Liebesgeflüster galt nur dir alleine.

Zusammensitzen

Es hat mich sehr traurig gemacht, als du wieder weg warst. Aber wenn alles so läuft, wie wir beide es besprochen haben, dann kann ich dich Anfang März besuchen. Darauf freue ich mich schon heute.


28. November 2010

Oh, wie schön, es schneit. Guckt mal nach oben, ja genau, - von da oben kommt der Schnee. Passend zum 1. Advent wird die Welt in ein schönes sauberes Kleid getaucht. Nun freue ich mich schon so richtig auf Weihnachten. Das dauert jetzt nicht mehr lange.

Zusammensitzen

Kommt mal mit, dann gehen wir gemeinsam spazieren und verkürzen uns die Wartezeit.

Zusammensitzen

Alles sieht so frisch aus - und im Sonnenlicht funkeln die Schneekristalle wie unzählige Diamanten.

Zusammensitzen

Ist das nicht klasse? Die Luft ist klar und rein. Die Eifellandschaft im Winter ist abwechslungsreich und beeindruckend schön. Ideal für Wintersport.

Zusammensitzen

Ich laufe schon mal vor und zeige euch den Weg.

Zusammensitzen

Hier entlang bitte. Dann kommt man auf wunderbare Wiesen und Felder.

Zusammensitzen

Und Tschüss! Ich will noch ein bisschen laufen. Bis später! Wenn ich zurück bin, melde ich mich wieder.

Zusammensitzen


06. November 2010

Es gibt wieder Neuigkeiten, die muss ich euch unbedingt erzählen. Seht ihr diese Schönheit?

Zusammensitzen

Ist das nicht ein Bild von einer Hündin? Das ist Farvel !

Farvel hatte sich mit ihrem Frauchen zu einem Besuch bei uns angesagt. Die beiden haben ihren Besuch mit einem Urlaub in der Eifel verbunden und mich jeden Tag besucht. Das Wetter war traumhaft und die Eifeler Heckenlandschaft übte einen ganz besonderen Zauber aus.

Zusammensitzen

Ich war sofort von Farvel begeistert. Es war bei uns beiden Liebe auf den ersten Blick. Nachdem wir uns behutsam angenähert hatten und uns dann richtig kennenlernten, sprühten auf einmal die Funken zwischen uns beiden. Oh Baby, das war Rock'n Roll! Da bebte die Erde - so etwas hatte ich ja noch nie erlebt.

Zusammensitzen

Ich war untröstlich, als meine Liebste wieder abreisen musste. Aber zum Abschied sagte sie mir noch, dass sie mich nicht vergessen würde und jetzt schon den Tag herbeisehnt, wenn Sie weiß, ob unsere "Magic Moments" den erhofften Nachwuchs gebracht haben.


22. August - Grillfest der Landseer-Nothilfe

Heute fand das Sommerfest der Landseer-Nothilfe statt, welches in diesem Jahr von Steffi und Horst organisiert wurde. Treffpunkt war der Parkplatz am Jugendstilkraftwerk in Heimbach, von wo aus wir zu einer Wanderung starteten rund um die Rur bis unterhalb der Staumauer des Rursees, wo sich, sehr idyllisch gelegen, der Grillplatz befand.

Zusammensitzen

Die Sonne brannte uns ganz schön auf den Pelz und so mussten wir ab und zu mal eine kleine Ruhepause einlegen. Sogar Gäste aus Frankfurt waren angereist, um mit uns einen schönen Tag zu verbringen.

Das Training

Das Wasser war so verführerisch nahe - für uns Landseer war das fast nicht auszuhalten.

Die Gruppe

Aber zum Glück hatten unsere Leute doch ein Einsehen - und dann gab es kein Halten mehr! Diese Abkühlung hatten wir uns aber auch verdient.


Das Training

Während wir uns bei einem erfrischenden Bad im Wasser tummelten und spielten, wurde in der Grillhütte der Grill angeheizt, und unsere Leute verbrachten bei Salaten,Fleisch und kühlen Getränken, Obst, Kaffee und Kuchen einen tollen Ausklang dieses Festes.

Die Gruppe


08. August 2010 - Clubschau in Wittingen

Jedes Jahr im August packen wir unseren Koffer und machen uns auf den Weg nach Wittingen. Hier in Wittingen habe ich zum ersten mal in meinem Leben Ausstellungsluft geschnuppert. Vielleicht gefällt es mir deshalb immer so gut hier.
Meine Leute und ich machten einen richtigen Kurzurlaub bei einem verlängerten Wochenende, und wir haben ein paar coole Abenteuer erlebt.

Zusammensitzen

Zusammensitzen

Wir haben einen Ausflug nach Hamburg gemacht, wo die Gorch Fock vor Anker lag, wir waren auf der Reeperbahn, wir waren am Fussballstadion vom FC St. Pauli am Millerntor und wir haben eine Hafenrundfahrt gemacht. Ich fühlte mich fast schon wie ein richtiger "See"hund.

Zusammensitzen

Ein Ringtraining und eine kleine Fellpflegekunde mit Casper Knippenborg rundeten am Samstag das Programm ab, bevor es dann am Sonntag in den Ring ging. Leider waren wir dieses Mal sportlich nicht so erfolgreich wie gewünscht, aber mir macht das nichts. Es geht mir super gut, denn in allen anderen Dingen ist es hervorragend gelaufen. Jetzt seid ihr bestimmt schon ganz gespannt auf meinen ausführlichen Bericht in Glennies Welt. Die Aktualisierung folgt in Kürze.

Zusammensitzen



31. Juni 2010 - Wasserarbeits-Schnuppertag in Duisburg

Heute waren wir bei der Wasserarbeitsgruppe NRW in Duisburg am Wolfsee zu Gast. Der DNK (Deutsche Neufundländer Klub) hatte zu einem Wasserarbeits-Schnuppertag eingeladen. Ich wollte doch mal sehen, wie meine Kollegen bei den Neufundländern so trainieren.

Zusammensitzen

Als Landseer wurde ich herzlich willkommen geheißen, und wir haben uns sofort wohl in der Gruppe gefühlt.

Das Training

Da wollte ich mich nicht blamieren und habe mich voll ins Zeug gelegt und gezeigt, was ich schon alles gelernt hatte auf den bisherigen Workshops. Das hat soviel Spaß gemacht, dass ich sogar noch mehr Aufgaben lösen durfte. Jetzt kenne ich weitere Hörzeichen und neue Übungen.

Die Gruppe

Jetzt muss ich mich aber beeilen, bevor der Mann da ertrinkt, es kommt ja nur noch ein Arm aus dem Wasser. Ob es mir gelungen ist, den Mann zu retten ? Dann schaut in den nächsten Tagen unter Glennies Welt nach, bald gibt es mehr zu lesen und zu sehen.



13. Juni 2010 - Drei Brüder

Nach fast 2,5 Jahren habe ich endlich meinen Bruder Geronimo wiedergetroffen. Geronimo heißt jetzt Teun.
Hier seht ihr uns Brüder mal auf einem Bild vereint. Ein kleines bisschen haben wir uns verändert, wir sind doch prachtvolle Rüden geworden, nicht wahr?

Zusammensitzen

Wo mögen denn unsere Schwestern sein? Ich würde mich sehr freuen, wenn Gina und Giulia sich bei mir einmal melden würden. Also wir drei Jungs haben mit unseren Familien einen Glücksgriff gemacht und sind super zufrieden. Alles läuft nach Plan.



15./16. Mai 2010 - Workshop Wasserarbeit in Rosche

Darauf habe ich mich schon seit langem gefreut.

Zusammensitzen

Es fällt mir schon schwer, mein Temperament zu zügeln, wenn ich Menschen in Seenot sehe. Am liebsten würde ich dann sofort hinschwimmen und helfen - es könnte ja auf jede Sekunde ankommen, oder?

Das Training

Schon im letzten Jahr haben meine Leute und ich an verschiedenen Workshops zum Thema Wasserarbeit teilgenommen. Unter der Leitung von Thomas Grams und Brigitte Weil fand der diesjährige Workshop in Rosche im Harz statt.

Die Gruppe

Es galt verschiedene Aufgaben zu lösen. Dieser Workshop war wiederum eine rundum gelungene Sache - vom Bodentraining über Wassertraining bis hin zum Abschluss-Wettbewerb könnt ihr in "Glennies Welt" bald ausführlichst nachlesen, was wir alles erlebt haben.



08. Mai 2010 - Rassehund-Ausstellung in Dortmund - Westfalenhalle

Ausstellungen besuchen ist doch etwas Schönes. Da trifft man viele bekannte Hündinnen und Rüden, aber auch neue Gesichter sieht man sehr gerne. Das ist natürlich aufregend für meine Menschen - ich bin ja immer cool und kontaktfreudig.

Zusammensitzen

Aber auch im Ring mache ich eine gute Figur. Ich bespreche mich kurz mit Herrchen, damit ich weiß, was die Richterin von mir erwartet.

Das Training

Das Ergebnis war super. Bei so vielen gemeldeten Rüden und der großen Konkurrenz bin ich platziert worden und habe den 4. Platz mit der Note "Vorzüglich" erhalten.
Ich bin so stolz, denn nach dem Richten wurde im kleinen Show-Ring die Rasse der Landseer vorgestellt und ich durfte mit dabei sein. Die Zuschauertribüne war voll mit interessierten Leuten, die sich während einer kurzen und informativen Präsentation ein Bild über die Rasse der Landseer machen konnten.

Die Gruppe


24. April 2010 - Seminar "Dog Management" by Doody Fishman

Auch in diesem Jahr haben unsere Landseer-Freunde aus dem Harz wieder zu interessanten Veranstaltungen eingeladen. Eine davon ist das Seminar "Dog Management" in Bad Harzburg, welches von Yvonne Rieger organisiert wurde.
Frohen Mutes sind wir bei Doody in der Hundeschule eingetroffen, um uns über Psychologie und das Verhalten der Hundeführer auszutauschen, neue Erfahrungen zu sammeln sowie neue Leute mit ihren Hunden kennenzulernen und alte Bekannte wieder zu treffen.

Zusammensitzen

Erst einmal wurde das Thema bei einem Begrüßungskaffee vorgestellt und erläutert, was uns im Verlauf des Tages erwartet. In Theorie und Praxis wollten wir den souveränen Umgang mit unseren Hunden umsetzen im Hinblick auf das von uns gesetzte Ziel. 11 Landseer, 1 Berner Sennenhündin und 1 Bordeaux-Dogge in einem friedlichen Miteinander und Nebeneinander, wie soll das gehen?

Das Training

Alles ist möglich ! Unter der fachkundigen Anleitung von Doody Fishman wurden Lösungen für Probleme zwischen Mensch und Hund ebenso wie zwischen Hund und Hund angeboten und mit erstaunlichen Erfolgen umgesetzt.

Die Gruppe

Das ist der Beweis. Unser "Hundeflüsterer" hat es wieder einmal geschafft, Hund und Mensch zufrieden und stolz auf die eigenen Leistungen aus dem Seminar zu entlassen.
Wie er das macht, könnt ihr demnächst in Glennies Welt im ausführlichen Bericht mit vielen interessanten Fotos nachlesen.



02. - 05. April 2010:

Wir waren in München. Diesmal ohne Schnee und ohne Ausstellungsstress.

Olympisch

Diese Kulisse kommt euch bekannt vor? Richtig, das ist vor der kleinen Olympiahalle. Letztes mal Anfang März war noch alles voller Schnee und Eis.

Bavaria

An diesem Osterwochenende passte alles. Die Sonne schien und die Leute saßen auf der Treppe vor der Bavaria und haben sich über die Sonne gefreut. Es machte richtig Spaß, bei diesem schönen Wetter die Stadt zu besichtigen. Hier auf der Theresienwiese war zwar nicht so viel los (ich sollte mal zum Oktoberfest wiederkommen), aber in der Innenstadt um so mehr, die Biergärten waren schon geöffnet, es war Markt und die Geschäfte und Museen waren gut besucht und österlich geschmückt. Schaut mal in den nächsten Tagen in Glennies Welt vorbei, dann erzähle ich ausführlich, was wir alles gesehen haben.

Schloßgarten

Abends war ich richtig erschöpft und habe mich auf ein erfrischendes Bad im Schloßgarten gefreut. Aber da durfte ich nicht hineinspringen, obwohl dort so viele Teiche, Bassins, Kanäle und Wasserspiele angelegt waren. Sehr schade!


07. März 2010

Ich habe nur noch olympische Ringe gesehen. Erst dachte ich, ich sollte bei den olympischen Spielen mitmachen, aber dann habe ich verstanden, dass wir zum Olympia-Stadion in München fahren würden, wo vom 06.-07. März eine Internationale Rassehund-Zuchtschau stattfand.

Das war schon aufregend, in der Olympiahalle eine Ausstellung mitzumachen. Der Olympiapark ist wunderschön und die Olympiahallen mit dem extravaganten Zeltdach sind einzigartig und unverwechselbar. Wirklich ein architektonisches Meisterwerk!

Die Ausstellung

Da ich mittlerweile 2 Jahre alt bin, musste ich hier zum ersten Mal in der Offenen Klasse starten. Ich habe mich hervorragend geschlagen. Die Landseer wurden von Herrn Richter Bernard Metraux aus der Schweiz gerichtet. Mit der Formwertnote V 2 war ich sehr zufrieden. Das war eine gute Ausgangsposition für die ZEB (Zuchteignungsbewertung), die ich ebenfalls bestanden habe.

Die Ausstellung

Also das Wochenende in München war in jeder Hinsicht erfolgreich. Soviele Leckerchen habe ich selten an einem Tag bekommen. Das hat mir sogar ausgezeichnet gefallen. Hier müssen wir auf jeden Fall noch einmal herkommen.



04.Januar 2010:

Schnee-Treiben in der Eifel. Was für ein toller Jahresbeginn! So stellt man sich ein Wintermärchen vor. Alles schneeweiß. Und das prickelt so schön am Maul.

Im Schnee

Die Landschaft ist wunderschön - wie verzaubert.

Winterbaum

Es macht aber auch ungeheuren Spaß, im Schnee herumzutollen.

Rumtollen

Noch mehr Freude macht es natürlich, wenn man den Spaß mit Freunden teilt. Demnächst mehr hierzu in Glennies Welt.


Seitenanfang
Home Über Uns Aktuelles Landseer Glenn Justus In Memoriam Happy Dogs Impressum